Über Rudolf Froese GmbH

Unser Unternehmen

  • Spezialist für Produktionen von Kleinserien im Bereich der Blechverarbeitung mit Stückzahlen von 1 bis 5.000
  • Auch größere Stückzahlen stellen keine Herausforderung dar.
  • Flexible Produktion durch Nutzung modernster CNC gesteuerter Maschinen
  • Geringe Werkzeugkosten, wenn überhaupt

daraus resultierend

  • Einfache Umsetzung der Kundenwünsche
  • Persönliche Beratung bei der Konstruktion bis zur Produktion
  • Kostenersparnis
  • Flexible und schnelle Auftragsabwicklung

Unternehmensziel

 

 

Schnelligkeit

In der Blechbearbeitung, Stanz- und Umformtechnik muss es manchmal schnell gehen!
Gut, wenn man dann einen Partner hat, auf den man sich verlassen kann!


Natürlich auf höchstem Qualitätsniveau.
Unsere Betriebsgröße macht es möglich, fixer zu sein!

 

 

Flexibilität

Bei uns sprechen Sie stets mit Entscheidungsträgern. Das kommt daher, dass wir keinen großen Verwaltungsapparat benötigen.

Und flache Hierarchien schaffen motivierte Mitarbeiter.
Ihr Vorteil: Wir können uns schnell auf Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.

Bei uns arbeiten nur gelernte Fachkräfte.
Ihr Vorteil liegt auf der Hand!

 

 

Know How

Von der Auftragsannahme über die Planung und Konstruktion bis hin zur Produktion und Weiterverarbeitung. Sie können sich stets darauf verlassen, dass Sie am Ende auch das Erhalten was Sie brauchen.

 

 

Qualität

Unseren hohen Qualitätsstandard erreichen wir mit qualifiziertem Fachpersonal und hochwertigsten Produktionsanlagen in allen Fertigungsbereichen.

 

Historie

 

1973:
Die Firma Rudolf Froese wurde als reines Familienunternehmen am 01.03.1973 in Lüdenscheid gegründet. Tätigkeiten sind Ladenbau, Scheren- und Abkantpressen sowie Schweißen.

 

1973 bis 1983:

Wegen Platzmangel zog die Firma nach Herscheid-Hohl in ein altes Bauerngebäude. Hier wurde noch draußen an der Schere gearbeitet und lackierfertige Teile entfettet.

 

1983 bis 1987:
1983 zog das Unternehmen nach Altena in das ehemalige VDM-Werk, besser bekannt als die "Katakomben". Es gab weder Heizung noch sanitäre Anlagen und geeignete Stromanschlüsse, vom Hochwasser ganz zu schweigen. Am 16.09.1985 verunglückte der Firmengründer Rudolf Froese und der Betrieb ging in den Besitz der Ehefrau Irmgard Froese über. Der Firmenname änderte sich in Firma Rudolf Froese, Nachfolger Irmgard Froese. Ihr Sohn Wolfgang Froese baute 1986 eine Halle in Herscheid-Friedlin.

 

1987 bis 1992:
Also zog der Betrieb wieder nach Herscheid in die angemietete Halle. Endlich konnte hier bei optimalen Bedingungen gefertigt werden. Produziert wurden u.a. Blechteile für Büromöbel, Kabelkanäle und Abdeckungen sowie immer noch Zubehör für den Ladenbau. Durch Gewinnung neuer Kunden wurde auch diese Halle bald zu klein, so dass sich die Chefin entschloss, eine eigene größere Halle zu bauen.

 

1992:
Bereits zum 4. Mal in 19 Jahren zog die Firma um, dieses Mal nach Herscheid, Am Mühlengraben 10. Hier hat das Unternehmen endlich eine standhafte Bleibe gefunden.

 

1995:
Anschaffung einer CNC-Abkantbank bis 1.000mm Abkantlänge und 30t Presskraft.

 

1999:

In diesem Jahr übergab die Chefin aus Altersgründen den Betrieb an Ihre Kinder Wolfgang Froese und Esther Rincic. Es wurde in eine CNC-Stanz/Nibbel Maschine investiert und aus Rudolf Froese, Nachfolger Irmgard Froese wurde die Rudolf Froese GmbH.

.

2000:
Erweiterung unseres Maschinenparks durch eine Einpressmaschine mit automatischer Zuführung.

 

2003:

Eine weitere CNC-Abkantbank wurde angeschafft mit 2.000mm Abkantlänge und 85t Presskraft.

 

2007:
Investition einer vollautomatisierten Abkantbank mit Roboterbetrieb bis 3.000mm Abkantlänge und 150t Presskraft.

 

2008:
Erweiterung der Geschäftsräume durch einen Anbau von 80 Quadratmetern für ein weiteres Programmierbüro mit 2 Programmierplätzen und weiteren Sozialräumen.

 

2009:
Erweiterung der Produktionsfläche um 330 Quadratmeter durch einen Hallenanbau. Neuanschaffung einer vollautomatischen, kombinierten Stanz-Laser-Maschine. In diesem Jahr feiert die Rudolf Froese GmbH 10 jähriges Firmenjubiläum.

 

2012:

Um die Qualität unserer Laserprodukte zu steigern (Oxydfreies Schneiden) wurde in eine neue Stickstofferzeugungsanlage investiert.

 

2015:
Eine weitere CNC-Abkantbank wurde angeschafft mit 3.000mm Abkantlänge und 130t Presskraft.

Hier finden Sie uns

Rudolf Froese GmbH
Am Mühlengraben 10
58849 Herscheid

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 2357 60152-0

schreiben Sie eine Email

info[at]r-froese.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rudolf Froese GmbH